Gotthardpost, Andermatt – Airolo

Von Andermatt über den Gotthardpass nach Airolo mit der legendären Gotthard-Pferdepost. Eine Reise in die Vergangenheit, die es in sich hat. Damals von Kaufleuten, Wissenschaftlern, Botschaftern und Weltreisenden als aufreibende Strapaze empfunden, heute ein einmaliges und exklusives Vergnügen und nachhaltiges Erlebnis.

Lehnen Sie sich zurück im luxuriös ausgebauten Landau Coupé, und geniessen Sie einen Tag lang die herrliche Landschaft des Gotthards. Lassen Sie sich entführen in vergangene Reiseromantik.

Steigen Sie beim Bahnhof Andermatt in den originalgetreu nachgebauten Gotthardpostwagen und vergessen Sie Ihre Sorgen. Für Ihr Wohlergehen wird gesorgt. Postillon und Kondukteur (beide in Originalmontur) führen den stolzen Fünfspänner durch das Urserental. Im Zentrum von Andermatt beim Hotel Drei Könige und Post – dort wo seinerzeit alle Postwagen auf der Reise in den Süden Halt machten – machen auch wir zu einem Begrüssungstrunk Halt. Vorbei an Hospental geht’s bergan Richtung Mätteli, dem zweiten Halt.

Wenn immer möglich verlassen wir die neue Passstrasse und folgen der alten Gotthardroute. So auch beim Brüggloch, wo bereits die Grenze zum Kanton Tessin im Trab überschritten wird. Auf dem Hospiz erwartet uns in der alten Sust – beim ehemaligen Monte Prosa – ein gemütliches Mittagessen und danach steht die Tür offen zum Besuch im Nationalen Gotthard Museum. – Am Nachmittag erleben wir die Tremola. Jene bekannte Serpentine, die Rudolf Koller auf seinem Bild so eindrucksvoll festgehalten hat. Vorbei an Motto Bartola führt Sie die Kutsche hinunter nach Airolo, wo bei einer Tessiner „merenda“ – einem Zvieri – die Fahrt ihren Abschluss findet. Pferdepfleger für die Betreuung der Tiere begleiten mit einem kleinen Materialtransporter diskret die Reise. Sie als Fahrgast haben sich nur zu entspannen.

Rückreise von Airolo: Von Airolo aus fahren Sie mit dem TILO (Ticino-Lombardei Express) um 20 min vor jeder ganzen Stunde zurück in den Norden. Wenn Sie nach Andermatt zurückfahren, dann steigen Sie in Göschenen dann in die bereitstehende Schöllenenbahn und erreichen Andermatt immer 6 Minuten nach der vollen Stunde; ein Fahrt von 26 Min. Andernfalls fahren Sie weiter nach Erstfeld von wo aus Sie in die IC’s der SBB umsteigen können. Falls Sie gehbehindert sind rufen Sie uns an; wir sind Ihnen behilflich eine Rückfahrt per Auto zu organisieren.

Nur die Historische Reisepost bietet Ihnen diese einmalige Fahrt.

Angebot und Preise

Saison:25. Juni 2022- 4. Sept 2022
  
Abfahrt:Bahnhof Andermatt  10:00 Uhr
Ankunft:Bahnhof Airolo,  ca. 17:00 Uhr
Dauer:1 Tag, netto Fahrzeit ca. 5 Std.
Reiseroute:Andermatt – Hospental – Mätteli – Brüggloch – Hospiz – Tremola – Motto – Bartola – Airolo
Preis:CHF 680.- pro Person

Buchungen nehmen wir zur Zeit telefonisch unter der Nummer +41 41 888 00 05 oder via Mail an info@gotthardpost.ch entgegen.

Inbegriffen sind:

Kutschenfahrt, Betreuung, Begleitfahrzeug für Material und Gepäck, 2 Apéros unterwegs, reichhaltiges Mittagessen im Hospiz (inkl. Getränke), Eintritt Gotthardmuseum, Merenda (Zvieri) in Airolo, Gotthard – Reisedokumente.

Nicht inbegriffen sind:

Anreise nach Andermatt und Rück-bzw. Weiterreise ab Airolo. Wenn Sie mit dem Auto nach Andermatt anreisen sind Sie mit der Bahn in 25 Minuten von Airolo wieder in Andermatt (siehe Bahnverbindungen). Annullationsversciherung.

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Top